• Allzweckreiniger

    Freitag, 16. September 2016 - keine Kommentare - in Ätherische Öle im Haushalt

    Ein höchst effektiver Allzweckreiniger für den Haushalt, der mir sofort einen Freudenschrei entlockt hat, als ich ihn das erste Mal ausprobierte. Meine sehr matt gewordenen Badezimmerarmaturen, die durch den sehr hohen Kalkgehalt des Kölner Wassers gelitten hatten, wurden nach dem ersten besprühen und anschließendem abreiben wieder schön glänzend. Und das ganz ohne allzuviel schrubben, machen und tun. Auch die Fliesen wurden etwas weniger rau von dem vielen Kalk, der sich bereits dort abgelagert hatte. 

     

    Nicht alles ist sofort verschwunden, weil es sich ja auch schon jahrelang auf den verchromten Armaturen eingefressen hat. Aber mit jedem Mal der Anwendung werden die Ablagerungen etwas weniger. 

     

    Wegen dieser außergewöhnlich effektiven Reinigung und der umweltfreundlichen Inhaltsstoffe, gebe ich hier die Rezeptur weiter.

     

    Die Zutaten:

     

    1 TL Natron

    1 TL geriebene Kernseife oder Gallseife

    1 Spritzer Zitronensaft

    1 Tasse warmes Wasser

    1 Sprühflasche (ich habe eine alte, leere Flasche benutzt)

    ggf. ätherische Öle

     

    Herstellung:

     

    Die geriebene Kernseife wird mit dem Wasser in einem Topf erhitzt und gründlich mit dem Schneebesen verrührt bis die Kernseife gelöst ist. 

    Dann werden alle restlichen Zutaten hinzugefügt und gut verrührt.

    Danach alles gut abkühlen lassen und beim abkühlen die ätherischen Öle zufügen.

     

    Für 500 ml (das ist die doppelte Menge der angegebenen Zutaten) habe ich folgende ätherische Öle hinzugefügt, die nicht nur ein sehr angenehm, frisches Aroma verbreiten, sondern auch sehr effektiv bei der Beseitigung der Ablagerung halfen.

     

    6 Tr. Spearmint

    5 Tr. Orange oder Zitrone/Mandarine ...

    4 Tr. Lavendel

    4 Tr. Thymian

    3 Tr. Rosmarin

    2 Tr. Eycalyptus Globulus

     

    Alles miteinander verrühren und in die gut ausgespülte Sprühflasche sprühen.

    Vor Gebrauch jeweils gut verschütteln, weil sich die schwereren Bestandteile gerne absetzen. 

    Dann sprühen, etwas einweichen lassen und gründlich mit klaren Wasser nachputzen. 

    SAUBER !!! - FREU, FREU !!!

  • Waschmittel mit ätherischen Ölen

    Freitag, 16. September 2016 - keine Kommentare

    Um die Umwelt zu schonen und mich und meine Kindern weniger chemischen Belastungen auszusetzen, habe ich den Versuch unternommen ein biologisches Flüssig-Waschmittel mit ätherischen Ölen von Young Living selbst herzustellen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und stellt meine Ansprüche an Waschleistung und Duft voll und ganz zufrieden. Dabei sind die Kosten erheblich geringer als die eines fertigen Produktes aus dem Supermarkt, das noch nicht einmal den Ansprüchen entspricht, die ich hier zugrunde gelegt hatte.

     

    Hier nun das Rezept zum nachmachen.

     

    Für knapp 5 Liter Flüssigwaschmittel werden benötigt:

     

    60 g Kernseife (es geht auch Gallseife oder einer andere Naturseife)

    4 Liter Wasser

    8 Esslöffel Waschsoda

    einige Tropen ätherische Öle nach Wahl 

     

    Herstellung:

     

    Die Kernseife raspeln, entweder mit der Küchenreibe oder mit dem Messer klein schneiden.

    1400 ml Wasser in einem großen Topf (wegen der Schaumbildung) zum kochen bringen. 

    Die geraspelte Seife mit dem Waschsoda verrühren und ins kochende Wasser einrühren, bis sich alles gut im Wasser aufgelöst hat. Besonders bei der Seife ist darauf zu achten, dass sie bis auf das letzte "Klümpchen" aufgelöst ist. 

    Ein hoher Topf und ein Schneebesen sind hier sehr ratsam wegen der Schaumbildung und dem klümpchenfreien verrühren.

     

    Wenn alles gut aufgelöst ist, den Topf von der Kochstelle nehmen und 1 Stunde stehen lassen.

     

    Danach weitere 1400 ml Wasser hinzugeben, verrühren und abermals aufkochen. Dabei stetig rühren, um eine homogene Konsistenz zu erhalten. 

     

    Die Herdplatte wieder herunter schalten und nach dem Abkühlen die ätherischen Öle nach eigener Wahl unter rühren hinzugeben. 

     

    Ich habe folgende Mischung gewählt:

    24 Tr. Lemongras (zur Desinfektion, Schutz vor Schädlingen und des frischen Geruchs)

    20 Tr. Orange (bringt die Freude in die Nase und löst Fettflecken)

    16 Tr. Christmas Spirit (birgt einen erdigen Duft und hat die Eigenschaft die Fülle herbeizuführen, zudem enthält es sehr reinigende ätherische Öle)

     

    Diese Mischung ist nur ein Vorschlag, der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt - auch die Menge ist intuitiv gewählt. 

    Vorsicht ist ggf. geboten bei Ölen, die sehr stark färben, wie Peace&Calming und Valor, etc.

    Bei diesen ätherischen Ölen ggf. vorher einen Test durchführen, damit keine bleibenden Flecken in der Wäsche bleiben.

     

    Nach 6-24 Stunden wird die Mischung etwas zähflüssig, dann werden die restlichen 1200 ml kochendes Wasser hinzugegeben und gut verrührt. 

     

    Ist alles abgekühlt kann das fertige Waschmittel mit einem Trichter in einen leeren Kanister gefüllt werden. 

     

    Vor Gebrauch einmal gut durchschütteln, da sich das Wasser ggf. etwas absetzt.

    Für einen Waschgang reichen ca. 150-200 ml Waschmittel je nach Verschmutzungsgrad und Wasserhärte.

     

    Als Weichspüler und zur Wasserentkalkung für Maschine und einen besseren Duft für die Wäsche:

    etwas Essig (klarer Haushaltsessig) mit ein paar Tropfen ätherischem Öl nach Wahl in das Weichspülerfach geben. 

    Die Wäsche duftet angenehm und ist locker leicht und nicht so hart (besonders die Handtücher) nach der Wäsche, insbesondere wenn der Kalkgehalt sehr hoch ist.